Das Jahr 2020 brachte nicht nur in unser Vereinsleben Unruhe und Unwegsames. Wir hatten auch Möglichkeiten satzungsmäßige Vorhaben umzusetzen. So konnte das Gedenken an die Opfer des NS am 27. Januar in gewohnter Weise in der Stiftskirche stattfinden. Im Mittelpunkt stand die Opfergruppe der Zwangsarbeiter. Auf dem Hauptfriedhof konnten wir ein beeindruckendes Denkmal enthüllen. Zusammen […]

weiterlesen ...