Erfenbach

Erfenbach

Insasse(n)/Inhaftierte(r)

Hubing, Karl [zu den Details]

Informationen

Erfenbach ist ein Stadtteil von Kaiserslautern mit rund 2800 Einwohnern. Der Ort liegt nördlich der Bundesautobahn 6 und direkt neben der Bundesstraße 270. Eingerahmt wird der Ort im Süden von Wald, im Norden von landwirtschaftlich genutzter Fläche, sowie dem Stockborner Bruch. Zu Erfenbach gehören mit Stockborn und Lampertsmühle noch zwei Ortsteile. Der Ort in der Pfalz gehörte im Laufe seiner wechselhaften Geschichte mal zu Lothringen, mal zur Kurpfalz, mal zu Frankreich, mal zu Bayern und ab 1946 endgültig zum neuen Land Rheinland-Pfalz. Im Jahr 1937 wurde das Dorf Stockborn, in dem 2008 etwa 100 Einwohner leben, nach Erfenbach eingemeindet. Nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte Erfenbach zunächst dem Landkreis Kaiserslautern an. Im Zuge der rheinland-pfälzischen Verwaltungsreform wurde Erfenbach am 7. Juni 1969 in die kreisfreie Stadt Kaiserslautern eingemeindet.

Quellen und Links

Quelle: Wikipedia
Zurück zu den Herkunftsorten
Zurück zur Startseite