Frankenstein

Frankenstein

Insasse(n)/Inhaftierte(r)

Mattil oder Mattill, Martin [zu den Details]

Informationen

Frankenstein ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Hochspeyer an. Frankenstein liegt in der Pfalz inmitten des Naturparkes Pfälzerwald im Städtedreieck von Kaiserslautern, Neustadt an der Weinstraße und Bad Dürkheim. Die Gemeinde bildet auch den östlichen Abschluss des Landkreises Kaiserslautern. Ihre Gemarkung ragt wie ein Keil in den benachbarten Landkreis Bad Dürkheim hinein. Nachbargemeinden sind im Uhrzeigersinn Bad Dürkheim, Weidenthal (beide Landkreis Bad Dürkheim), Waldleiningen, Hochspeyer und Fischbach (bei Kaiserslautern) (alle Landkreis Kaiserslautern). Zur Ortsgemeinde Frankenstein gehören der Ortsteil Diemerstein und die Wohnplätze Alte Straße, Bordmühle am Leinbach, Bordmühle an der Kehr, Galgental, Klaftertalerhof und Rußhütte.

Kontext

In Verbindung mit der Gedenkstätte Neustadt steht Ludwig Sebastian, Bischof von Speyer in den Jahren 1917 – 1943. Ein Auszug aus dem Artikel:
... Demonstrativ besuchte er im März des gleichen Jahres katholische Schutzhäftlinge im damaligen KZ Neustadt und setzte sich beim päpstlichen Nuntius persönlich für Beamte ein, die aufgrund ihrer jüdischen Abstammung aus dem Staatsdienst entlassen worden waren. Ebenso weigerte er sich bis zur Reichsflaggenverordnung von 1935 – als dieses Verhalten ausdrücklich unter Strafe gestellt wurde – an vorgeschriebenen Feiertagen die kirchlichen Gebäude mit Hakenkreuzfahnen (Staatsflagge) zu beflaggen. Bis es gar nicht mehr anders ging, ließ Sebastian ausschließlich die gelb-weißen Kirchenfahnen und die alten schwarz-weiß-roten Reichsbanner hissen ...

Quellen und Links

Quelle: Wikipedia
Zurück zu den Herkunftsorten
Zurück zur Startseite